Dating-Seiten Tests

Parship Test & Erfahrungen

Parship zählt zu den wohl bekanntesten Singlebörsen in Deutschland. Auf dem Portal treffen sich Partnersuchende mit Niveau – nicht für schnelle Abenteuer, sondern für eine bedeutungsvolle Partnerschaft. Ist Deutschlands populärste Dating-Plattform im Jahre 2020 noch empfehlenswert? Diese und andere Fragen werden in unserem Test beantwortet.

Das Parship-Portal wurde im Jahre 2000 in Hamburg gegründet und ging ein Jahr später online. Beim Unternehmen handelt es sich um eine der umsatzstärksten Dating-Plattformen im deutschsprachigen Raum – jährlich werden Einkommen in dreistelligen Millionenbeträgen erzielt.

Was unterscheidet das Unternehmen von anderen Anbietern? In erster Linie geht es hier nicht nur um Online-Datings. Vielmehr handelt es sich um eine Partnervermittlung, die Personen aufgrund von psychologischen Charaktereigenschaften zusammenbringt.

Ein ausführlicher und wissenschaftlich basierter Fragebogen bildet hier die Grundlage. Von allgemeinen Fragen zum Thema Liebe und Zuneigung bis hin zu den genauen Wunschvorstellungen des Partners wird ein detailliertes psychologisches Bild erstellt. Anschließend werden potenzielle Dates durch einen Algorithmus aneinander vorgeschlagen.

Hierdurch ist die Erfolgsquote der Singlebörse weitaus höher als bei anderen Plattformen: Rund 38% aller Premium-Mitglieder finden einen Partner, mit dem sie langfristig zusammenbleiben.

Wer ist die Zielgruppe der Singlebörse? Dieser Frage gehen wir im folgenden Abschnitt nach.

Überblick über das Angebot von Parship

Der tiefgreifende Parship-Test 2020 – Wer ist auf der Kontaktbörse angemeldet? Parship hat sich von einem deutschen zu einem globalen Unternehmen entwickelt. Alleine im Jahr 2019 hat das Unternehmen weltweit mehr als 100.000 neue Mitglieder im Monat verzeichnet.

Das Geschlechterverhältnis ist bei der Singlebörse mit einem Frauenanteil von 51% ausgewogen. Der hohe Frauenanteil lässt sich damit erklären, dass es auf Parship eben nicht um prickelnde Abenteuer, sondern um eine ernsthafte Partnerschaft geht. Des Weiteren handelt es sich bei den Mitgliedern auf Parship um Singles mit Niveau. Die Akademiker-Quote der Mitglieder beträgt 52%

Das Parship-Angebot ist deshalb so einzigartig, da man hier nicht irgendein Mitglied vorgesetzt bekommt, sondern durch den Test und Paarungsalgorithmus nur mit der Sorte von Menschen in Verbindung gebracht wird, die am besten zu einem passen. Unsere Erfahrungen während unserem Test können dies bestätigen.

Natürlich ist man nicht komplett auf die Partnervorschläge angewiesen, sondern kann diese anhand präziser Sucheinstellungen weiter spezifizieren.

Vorteile und Nachteile des Parship-Portals

Singles treffen, chatten und flirten; alles im Hinblick auf die ganz große Liebe und einen Partner, der perfekt zu einem selbst und den eigenen Ansprüchen passt – nicht weniger verspricht Parship.

Vorteile

  • Wissenschaftlich fundierte Partnervermittlung

  • Ausführlicher psychologischer Fragebogen

  • Partnervorschläge anhand Paarungsalgorithmus

  • Detaillierte Suchfunktion

  • Singles mit Niveau

  • Sehr hohe Erfolgsquote (38%)

  • Wenig Fake-Accounts durch ID-Checks.

Die Plattform hat eine Reihe an Alleinstellungsmerkmalen zu bieten, die das Portal einzigartig machen. Die Grundlage bildet hierbei der psychologische Test.

Dieser geht sehr tief ins Detail und sagt viel über die eigene Persönlichkeit aus: Wer bin ich? Was zeichnet mich aus? Wie kommuniziere ich? Auch unabhängig von der Partnersuche ist der Test sehr empfehlenswert, einfach um mehr über sich selbst zu erfahren.

Des Weiteren hilft eine genaue Suchfunktion dabei, den passenden Partner anhand der Partnervorschläge zu filtern. Aus diesen Gründen ist die Erfolgsrate höher als bei anderen Unternehmen: Laut Singlebörse bleiben 9 von 10 Paaren langfristig zusammen.

Nachteile

  • Anmeldeprozess ist relativ aufwendig

  • Basis-Mitgliedschaft lässt keine Kontaktaufnahme zu

  • Kosten sind vergleichsweise hoch.

Die reichhaltigen Möglichkeiten, der das Portal aufzuweisen hat, kommen nicht ohne ihre Nachteile. So ist die psychologische Analyse am Anfang des Anmeldeprozesses relativ aufwendig. Hier sollten gut und gerne 20 Minuten eingeplant werden.

Des Weiteren ist die Basis-Mitgliedschaft stark eingeschränkt und dient daher weniger dazu, neue Leute kennenzulernen, sondern um sich einen Überblick über alle Funktionen der Plattform zu machen.

Diese Premium-Mitgliedschaft hat ihren Preis, da sich der Premium-Service vor allem an Menschen richtet, die privat und beruflich mitten im Leben stehen. Dies macht sich leider auch in den Kosten bemerkbar. Auf diese wird später genauer eingegangen.

Wie funktioniert die Registrierung?

Registration

Egal, ob von wo man auf das Portal zugreift, die Registrierung bei Parship verläuft bei jedem Gerät nach dem gleichen Prinzip.

Für die ersten Schritte muss einfach nur ein kurzes Anmeldeformular ausgefüllt werden. Hier reicht es aus, das eigene Geschlecht anzugeben und ob man nach Männern oder Frauen sucht. Hiernach kann man sich entweder per E-Mail-Adresse und Passwort oder direkt via Facebook auf der Seite anmelden.

Anschließend folgt der interessanteste Teil der Registrierung: der psychologische Fragebogen. Auch wenn es kein richtig oder falsch bei den Antworten gibt, ist es dennoch wichtig, alle Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten, denn anhand der Antworten werden durch den Paarungsalgorithmus mögliche Partner vorgeschlagen.

Die Analyse der Profile gliedert sich in verschiedene Abschnitte, die sich auf unterschiedliche Teilgebiete der Charakteranalyse beziehen. Hierzu zählen unter anderem:

  • Wie kommuniziere ich?

  • Wie gestalte ich meinen Alltag?

  • Was zeichnet mich aus?

  • Was treibt mich an?

Nachdem der Fragebogen ausgefüllt wurde, geht weiter zum anschließenden Parship-Login, um selbst Profile zu erstellen und um Profile anderer einzusehen.

Einloggen zum Profil

Nun gilt es, ein neues Profil zu erstellen, um die psychologische Analyse mit persönlichen Informationen zu erweitern. Es ist kein Zufall, dass Mitglieder nicht mit ihrem Namen, sondern ihrem Beruf angezeigt werden. Dies unterstreicht erneut, dass es sich hier um ein gehobenes Portal handelt, in dem der soziale Status eine nicht unerhebliche Rolle spielt. Weitere Informationen rund um die Profilgestaltung finden sich in den folgenden Abschnitten.

Wer grade erst den Fragebogen ausgefüllt und das Profil erstellt hat, möchte wahrscheinlich direkt mit dem Flirten beginnen. Auch wenn die Basis-Version einen Einblick in die Plattform zulässt, so ist der kostenpflichtige Login für Mitglieder die einzige Möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Dies sollte im Hinterkopf behalten werden, wenn man sich das erste Mal auf der Plattform anmeldet.

Webauftritt und Nutzerfreundlichkeit

Schon auf der Startseite der Parship-Website bekommt man das Gefühl, dass es hier um ein hochwertiges Portal handelt: Ein elegantes Design in Rot, attraktive Fotos von Single Männern und Single Frauen sowie vielversprechende Informationen rund um den Anbieter machen Lust auf mehr und vermitteln einen erstklassigen Eindruck. Diese Gestaltung zieht sich durch den gesamten Internetauftritt der Plattform.

Daneben wird aber vor allem Wert auf eine intuitive Menüführung gelegt. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche braucht es in der Regel nur wenige Minuten, bis man sich gut auf der Seite zurechtfindet und durch die Profile manövrieren kann. Der Internetauftritt lädt Mitglieder dazu ein, ein wenig mehr Zeit auf der Seite zu verbringen, um Profile zu durchstöbern.

Parship-Profil

Das Parship-Profil gestaltet sich nicht nur aufgrund der psychologischen Analyse umfangreich, sondern bietet auch genug Platz für die wichtigsten Informationen der Mitglieder.

Wie bereits erwähnt, wird nicht der Name des Mitgliedes, sondern der Beruf neben dem Profilbild und dem Alter angezeigt. Die Profile lassen noch mehr Fotos in der Galerie zu.

Im Steckbrief der Mitglieder lassen sich weitere Basisangaben für die Profile machen. Hierzu zählen:

  • Wohnort

  • Größe

  • Bildungsstand

  • Sprachen

  • Raucher/ Nichtraucher

  • Sportgewohnheiten

  • Beziehungsstatus

  • Kinder.

Durch ein persönliches Zitat kann der Profiltext weiter individualisiert werden. Hiernach lassen sich im „Kurz und Knapp“- und „Ich über Mich“-Abschnitt weitere persönliche Angaben machen:

  • Ich bin dankbar für…

  • Meine besten Eigenschaften und Talente

  • Dinge, ohne die ich nicht leben könnte

  • Frühaufsteher oder Morgenmuffel

  • Ich sollte öfter…

  • Ein Tag ist für mich perfekt, wenn…

Anschließend können Mitglieder noch mehr Infos über die ihre Freizeitgestaltung preisgeben, was die Profile komplettiert.

Wer andere Profile einsieht, kann sich auch darüber informieren, wie hoch die Übereinstimmung anhand der Testergebnisse mit dem Gegenüber ausfällt.

Mitgliedern mit Premium-Zugang ist es möglich, eine Nachricht an andere Profile zu schreiben.

Parship-App

Parship kann vom PC aus über den Browser erreicht werden. Wer dagegen Parship mobil nutzen möchte, kann sich hierfür die Parship-App für Android und iOS herunterladen. Die App steht der Browser-Version in Sachen Design und Nutzerfreundlichkeit in nichts nach.

So wird jedem die Möglichkeit geboten, den passenden Traumpartner zu finden: Entweder bequem von zu Hause aus oder unterwegs mit dem Smartphone und Tablet. Egal ob mobile Website oder Web-Applikation, Parship bietet alle Funktionen, einen hohen Komfort und eine intuitive Oberfläche, die wenig Wünsche offen lässt.

Was kostet Parship?

Bevor man sich für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden sollte, ist es zuallererst empfehlenswert, sich erstmal durch die normale Mitgliedschaft eine Übersicht über die Dienstleistungen der Plattform zu verschaffen.

Auch wenn die Funktionen hier sehr stark eingeschränkt sind, reicht die normale Mitgliedschaft erst einmal aus, um einen ersten Eindruck zu erlangen.

Parship-Kosten Monat: Im Folgenden ein Überblick über die monatlichen Preismodelle:

  • Premium Lite – 6 Monate – monatlich 74,90€ – gesamt: 449,40€.

  • Premium Classic – 12 Monate – monatlich 59,90€ – gesamt: 628,95€

* Die ersten 3 Monate kosten 29,95€ / Monat, danach 59,90€ / Monat.

  • Premium Komfort – 24 Monate – monatlich 39,90€ – gesamt: 897,95€

* Die ersten 3 Monate kosten 19,95€ / Monat, danach 39,90€ / Monat.

Die Parship-Preise sind sicherlich im oberen Segment anzusiedeln, dafür ist der Premium-Service aber auch einzigartig. Das Sprichwort „Wer billig kauft, kauft zweimal“ sollte bei wichtigen Entscheidungen, wie der Suche nach dem Lebenspartner, ernst genommen werden – ein höherer Preis ist vertretbar, wenn es um die große Liebe geht.

Es bleibt zu erwähnen, dass nur das Premium Classic, sowie das Premium Komfort Angebot, wirklich den vollen Zugang zu allen Funktionen bieten. Daher empfehlen wir je nach Bedarf eines dieser beiden Angebote.

Kommunikation & Suche

Wie gestaltet sich die Partnersuche auf Parship? Anhand des psychologischen Tests werden potenzielle Partner angezeigt, die sich mit der Suchfunktion weiter filtern lassen. Benutzer haben hier die Möglichkeit, ihren Traumpartner anhand verschiedener Merkmale zu filtern. Hierzu zählen:

  • Alter

  • Größe

  • Raucher

  • Kinder und Kinderwunsch

  • Einkommen

  • Bildungsgrad

  • Standort

Um eine vorgeschlagene Person kennenzulernen, können entweder ganz traditionell Nachrichten verschickt oder aber ein Eisbrecher-Spiel gespielt werden, um den Einsteg in ein Gespräch zu erleichtern. Durch das Eisbrecher-Spiel werden weitere Gemeinsamkeiten aufgedeckt und mehr über das Gegenüber herauszufinden – eine tolle und abwechslungsreiche Art, ein Gespräch zu starten!

Kundensupport bei Parship

Auf der „Hilfe & Kontakt“-Seite kann man den Parship-Kundenservice kontaktieren. Wer im FAQ-Bereich nicht die passenden Nachrichten findet, wird durch ein Kontaktformular an den Support weitergeleitet, um Antworten und Tipps zu allen offenen Fragen zu erhalten. Leider ist der Kundendienst telefonisch nicht erreichbar.

Kündigung bei Parship

Durch die hohe Erfolgsquote kommt es allzu oft vor, dass vor Abschluss des Abos die Mitgliedschaft vorzeitig gekündigt wird, da die Plattform ihren Zweck erfüllt hat und der Partner fürs Leben gefunden wurde.

Wie kann man Parship kündigen und die Teilnahme beenden? Dies funktioniert relativ einfach und problemlos: Jederzeit kann die kostenlose Mitgliedschaft gekündigt werden. Im Profil-Menü lässt sich hierzu das Parship-Profil löschen.

Um deine Mitgliedschaft zu löschen, ohne den vollen Preis des Abos zu zahlen, kann innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Premium-Mitgliedschaft die Vertragserklärung schriftlich widerrufen werden. Hier bieten sich mehrere Möglichkeiten – zum Beispiel Fax oder Brief an – um den Vertrag zu kündigen.

Datensicherheit

Bei Parship werden Sicherheit und Privatsphäre großgeschrieben. Eine 128-Bit SSL Verschlüsselung spricht für sich! Anonymität wird ebenfalls bei Nachrichten und Video-Chat gewährleistet.

Des Weiteren ist noch anzumerken, dass die Anzahl der Fake-Profile sehr gering ausfällt. Dies hat mehrere Ursachen: Zuallererst ist eine Premium-Mitgliedschaft notwendig, um mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten zu können. Außerdem lassen sich die Bilder bei der Plattform verifizieren.

Die Singlebörse handelt seriös – Betrug wird effektiv vorgebeugt, um die Daten der Mitglieder effektiv zu schützen.

Fazit und Bewertung

Das Portal steht für Qualität und bietet sehr hohe Erfolgschancen. Das TÜV-Siegel, der 1. Platz bei unabhängigen Testportalen und der Paarungsalgorithmus machen Datieren einzigartig. Nicht umsonst verliebt man sich alle 11 Minuten auf der Plattform. Der Erfolg spricht für sich!

Grade für Singles, die lange auf der Suche sind und sich einen festen Partner fürs Leben wünschen, ist die Plattform einen Versuch wert.

Wir können die Premium-Mitgliedschaft vorbehaltlos empfehlen, auch wenn die Kosten im oberen Bereich liegen. Hier gilt es, die 14-tätige Testphase intensiv zu nutzen, um sich ein eigenes Bild zu machen.

FAQ

Was kostet Parship?

Die Preise der Abos sind bereits ab 19,95€ pro Monat verfügbar.

Wie kann ich meine Parship Mitgliedschaft kündigen?

Die Mitgliedschaft kann jederzeit gekündigt werden. Um den Großteil der Kosten rückerstattet zu bekommen, sollte die Kündigung schriftlich innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss erfolgen.

Wer nutzt Parship?

Die Zielgruppe besteht vor allem aus Partnersuchenden mit Niveau.

Wie kann ich bei Parship bezahlen?

Um eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen, kann mit Kreditkarte oder per Bankeinzug gezahlt werden.